Corona Maßnahmen im Regelbetrieb

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte 

 

 

In Rheinland-Pfalz ist seit dem 15.03.2021 in den KiTas Regelbetrieb unter Corona Bedingungen, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt. Alle Kinder können wieder in die KiTa kommen. Der Regelbetrieb kann allerdings kein völliger Normalbetrieb sein. Je nach Situation vor Ort kann es zu Einschränkungen des Betreuungsangebotes kommen. Die Verantwortung für alle Kinder, Familien sowie unserer Fachkräfte nehmen wir sehr ernst, nachfolgende Maßnahmen bleiben bestehen.

Zur Eingrenzung des Infektionsgeschehens und zur Erleichterung der Nachverfolgung von Infektionen werden wir größere Durchmischungen vermeiden.

 

Folgende Maßnahmen wurden mit unserem Bürgermeister Herrn Brendel abgestimmt:

  •  Husten, Atemwegs- und Grippesymptome, erhöhte Temperatur oder Fieber, Schnupfen mit Kopfschmerzen und /oder Halsschmerzen, Gelenk- und Muskelschmerzen beeinträchtigtes Allgemeinbefinden, Störung des Geruchs oder Geschmacksinns -> Kind bleibt mind. 5 Tage zu Hause, nur durch den Nachweis über einen negativen PCR-Test kann diese Zeit verkürzt werden.
  • Achtung neue Bring- und Abholsituation siehe Infos an den Eingangstüren.
  • um die Öffnungszeiten zwischen 7.00-17.00 Uhr aufrecht zu erhalten, werden sich in den Früh- bzw. Spätdiensten ausschließlich Kinder und Fachkräfte der Partnergruppen durchmischen.
  • Das bereichsübergreifende Personal wird festen Gruppen zugeordnet.
  • Alle angebotenen Aktivitäten finden gruppenintern oder mit der festen Partnergruppe statt.
  • Eingewöhnungen, Umgewöhnungen sowie Elterngespräche finden nach Vereinbarung statt.
  • Bitte bringen Sie keine weiteren Begleitpersonen mit in unsere Einrichtung, halten Sie in der Bring- und Abholsituation den Abstand ein und tragen Sie eine Atemschutzmaske, verweilen Sie nur kurz in der Einrichtung und berücksichtigen sie bitte die vereinbarten Türöffnungszeiten.
  • Unser Außenspielgelände wurde in feste Spielbereiche aufgeteilt, in welchen nur die Partnergruppen aufeinander treffen.
  • Büchereibesuche finden aktuell nicht statt.
  • Im Hort werden die Kinder in Klassenstufen getrennt voneinander betreut.
  • Die Toiletten und Waschräume werden gruppen- und klassenstufenweise benutzt.
  • Die Fachkräfte tragen bei Besprechungen, sowie im Kontakt mit Eltern und Kindern eine Maske -Ausnahmesituationen sind gezielte Sprachförderung und Interaktionen
  • Vorgegebene Hygieneregeln setzen wir um, z.B. kontinuierliches Lüften, desinfizieren, Hände waschen....siehe:

https://corona.rlp.de/fileadmin/bm/Bildung/Corona/3._Fassung_Hygieneempfehlungen_Kita_23062020_Endfassung_mit_Logo.pdf

 

Wir hoffen auf Ihre Mithilfe, um den KiTa-Alltag für Ihre Kinder bestmöglich aufrechtzuerhalten und eine Schließung zu vermeiden.

 

Beste Grüße

 

Ihr Sternschnuppenteam