Unser Kinderhort

Hier bekommen Sie einen Einblick in unsere Hortarbeit. Wir möchten Ihnen zeigen wie unser Alltag mit den Hortkindern gestaltet ist und welche Schwerpunkte in unsere pädagogische Arbeit einfließen. 

 

 

Mittagessen

Das Mittagessen gehört im Anschluss nach der Schulzeit zur Gestaltung des Tagesablaufes. Die Essenzeiten richten sich nach den jeweiligen Klassenstufen.

  •  1. & 2. Klasse ca. 12.15 Uhr - 12.45 Uhr
  •  3. & 4. Klasse ca. 13.15 Uhr - 13.45 Uhr

     Es besteht die Möglichkeit sein Kind für ein warmes Mittagessen anzumelden.

 

Hausaufgaben

Die Begleitung der Hausaufgaben ist für uns ein wichtiger Teil unserer pädagogischen Arbeit. Für Kinder ist eine klare Struktur im  Alltag sehr wichtig. Aufgrund dessen finden Hausaufgaben bei uns täglich, außer freitags, direkt nach dem Essen statt. Hierfür gibt es drei Hausaufgabenräume, sodass ein konzentriertes Arbeiten in möglich ist. Pädagogische Fachkräfte begleiten die Kinder. Die Hausaufgabenzeiten richten sich nach den Absprachen mit der Gensinger Grundschule:

  • 1. & 2. Klasse: halbe bis dreiviertel Stunde
  • 3. & 4. Klasse: halbe bis ganze Stunde

Die Dauer der Hausaufgaben bei uns orientiert sich ebenfalls nach der individuellen Leistungsfähigkeit und Tagesform der einzelnen Kinder. Es ist uns wichtig, dass Kinder möglichst selbstständig und eigenverantwortlich ihre Hausaufgaben erledigen.

Um ihnen als Eltern darüber einen Einblick zu  geben, führen wir ein Kontaktheft, in welchem wir Rückmeldungen für sie notieren.

 

Freizeitgestaltung

Im Gegensatz zum strukturierten Schul- und Hausaufgabenalltag dürfen Kinder ihre Freizeit selbst gestalten. Die Selbstgestaltung der Freizeit dient als wichtige Grundlage um später im erwachsenen Alter mit Stress sinnvoller um gehen zu können.

Wir bieten den Kindern zur Gestaltung ihrer Freizeit verschiedenen AGs an, an denen sie freiwillig teilnehmen können.

Die AGs variieren mit der Zeit. Zwei Gruppenräume stehen uns für die Freizeitaktivitäten zur Verfügung, eine Werkstatt, der Bereich hinter und vor dem Hort, die Goldberghalle, der nahegelegene Spielplatz, ein Bolzplatz, der Jugendraum, das Hallenbad.

 

Ferienbetreuung

Die Ferien dienen den Kindern zur Erholung und Entspannung vom strukturierten Schulalltag. Wir bieten den Kindern deshalb ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an. Hierbei werden die Ideen und Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt.

  • Ausflüge (z.B. Tierparks, Museen, Bowling, Minigolf; Kletterpark….)
  • Projekte mit Eltern (Kochen, Nähen, Lehmofen bauen ….)
  • Thementage mit dem Ferienprogramm der Jugendpflegern der VG
  • Kreativangebote
  • Sportangebote
  • Kooperationen mit externen Fachleuten (Schmiedewerkstatt, Präventionstraining, Jugendpflege, örtliche Sportvereine, Musikpädagogen, Therapiehunde, uvm.)
  • Gemeinsame Koch- oder Backaktionen
  • Und viele andere Aktivitäten…

 

Es ist uns wichtig, dass der Freiraum zum Spielen erhalten bleibt, sodass die Kinder selbstständig lernen über ihre „freie Zeit“ zu verfügen.

 

 

Die Interessensbekundung für einen Hortplatz finden sie hier.